WissBarCamp: Das WissenschaftsBarCamp am Mediencampus der h_da

Was ist das WissBarCamp?

#wissbar19 ist ein BarCamp von Forschenden für Forschende im Bereich Medien und Kommunikation.  Es findet am 5. und 6. April 2019 am Mediencampus der Hochschule Darmstadt statt.

Mit diesem Barcamp möchten wir klassische Konferenzformate ergänzen, um mit anderen Forschenden besser ins Gespräch zu kommen. Statt 20-Minuten-Vortrag von der Kanzel und anschließender fünf-Minuten-Diskussion möchten wir Zeit und Raum für Forschende schaffen, die Etabliertes hinterfragen wollen und in einer rasanten Zeit neue Lösungen und Ansätze suchen.

Wir sehen #wissbar19 als eine Möglichkeit, im gehetzten Wissenschaftsbetrieb nicht nur Ergebnisse zu zeigen, sondern vor allem die Wege dorthin zu besprechen, die Ergebnisse einzuordnen, nächste Schritte zu überlegen – einfach und unkompliziert mit interdisziplinär Forschenden Ideen, Projekte, Best Practices und neue Ansätze zu diskutieren. Und zwar mit einer Agenda, die sich die Beteiligten selbst geben.

Um welche Themen geht es?

Als Rahmen für #wissbar19 setzen wir die Themen, mit denen wir uns im Forschungszentrum Digitale Kommunikation und Medien-Innovation beschäftigen. Im weitesten Sinn geht es um Medien und Kommunikation, um Lernen in der Digitalisierung und um Daten und ihre Anwendung. Dabei ist die gesellschaftliche Perspektive genauso willkommen wie der Blick auf Organisationen/Unternehmen oder die individuelle Ebene.

Entscheidend ist natürlich, welche Themen die Beteiligten mitbringen und diskutieren möchten; der genaue Plan wird an beiden BarCamp-Tagen gemeinsam im Session-Pitch beschlossen.

Wir Organisatoren/innen bringen ein paar Ideen und Anregungen ins Spiel: Innenansichten zu Forschungsprojekten, Methoden- und Theoriefragen, Ausschreibungen, Erfahrungen bei der Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs etc.

Letztlich gilt: Die Teilnehmer des Barcamps entscheiden, was sie mitbringen, hören und diskutieren möchten, wozu sie sich austauschen wollen.

Für wen ist das WissBarCamp?

Wie es sich für ein BarCamp gehört, ist #wissbar19 offen für alle, die interessiert sind. Konzipiert ist das Wissenschafts-Barcamp in erster Linie für angewandt arbeitende Forscherinnen und Forscher – ganz gleich, ob sie gerade ihre Masterarbeit schreiben, promovieren oder längst auf anderen Positionen forschen, lehren oder Transfer organisieren.

Wer und was steckt hinter dem WissBarCamp?

#wissbar19 wird vom Forschungszentrum Digitale Kommunikation und Medien-Innovation (dkmi) an der Hochschule Darmstadt organisiert. Die Mitglieder verbindet das Interesse an ganz unterschiedlichen Aspekten von Kommunikation und Medien. Entsprechend stammen sie aus unterschiedlichen Disziplinen – von der Kommunikations- bzw. Medienwissenschaft über die Ökonomie, Informatik, Informationswissenschaft, Mediendidaktik bis zur sozialen Arbeit. Ihre Themen reichen von Journalismus, PR, Marketing, Wissensmanagement über Spracherkennung, Machine Learning, Game Development bis zu Medienkompetenz, Lebenslangem Lernen und Digitalisierung.

Als Mitglieder einer Hochschule für angewandte Wissenschaften arbeiten wir daran, die Strukturen für Forschung zu verbessern, uns mit Kolleginnen und Kollegen anderer Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu vernetzen und zu diskutieren. Beides dient immer der Reflexion und dem Gewinn von Wissen. Wenn aus den Diskussionen auf dem BarCamp auch gemeinsame Projekte und Publikationen hervorgehen, wäre das freilich ganz wunderbar. Das aber liegt in den Händen aller – wir freuen uns auf Euch!

Wie verläuft so ein BarCamp?

BarCamps leben von der aktiven Teilnahme aller. Sie sind eingeladen, eine Session anzubieten. Ob Präsentation, Diskussionsrunde oder eine Fragestellung – alles ist erlaubt. Alle Sessions (ob spontane oder vorbereitete) werden im Session-Pitch zu Beginn des BarCamp-Tages kurz vorgestellt und die Teilnehmenden des BarCamps signalisieren per Handzeichen, wie groß ihr Interesse an der jeweiligen Session ist. Im Sessionplan werden Sessions mit Uhrzeit und Ortsangabe publiziert und bilden das Programm des Tages.

Auch und besonders BarCamp-Neulinge sollen Sessions anbieten. Wenn ihr euch damit unsicher fühlt oder Fragen habt, könnt ihr euch gerne im Vorfeld ans Orga-Team wenden – zum Beispiel bei unserem gemeinsamen Abendessen am Donnerstag.

Anmeldung

Die Anmeldung zu #wissbar19 ist ab sofort möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Damit wir aber die Räume und das Catering organisieren können, benötigen wir möglichst verbindliche Anmeldungen.

Jetzt anmelden: Bitte hier entlang zu Eventbrite.

Noch eine Bitte:

Sollte nach einer Anmeldung doch etwas dazwischen kommen, bitten wir um Rückgabe des Tickets. Dies geht ebenfalls bei Eventbrite, alternativ auch unter