Katrin Döveling ist neues Mitglied im dkmi

Das Forschungszentrum dkmi begrüßt aus dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften Prof. Dr. phil. habil. Katrin Döveling als neues Mitglied im dkmi.

Prof. Dr. phil. habil. Katrin Döveling

Professor Dr. phil. habil. Katrin Döveling hat die Professur Kommunikationswissenschaften/ Medienkommunikation an der Hochschule Darmstadt inne. Zuvor war sie Professorin an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt in Österreich. Von 2014 bis 2017 war sie Professorin am Institut für Kommunikations – und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, wo sie sich 2016 habilitierte. Von 2004-2009 war sie Professorin für Kommunikations – und Medienwissenschaft an der Technischen Universität Dresden und von 2004 –2009 Assistenzprofessorin an der Freien Universität Berlin. Sie hat an der Universität Erfurt mit einer internationalen Analyse von medial vermittelten Emotionen in Vergemeinschaftunsgprozessen promoviert und erhielt hierfür ein Promotionsstipendium für die University of California Berkeley und ein Stipendium für exzellente Forscherinnen (HWP) an der Universität Erfurt.

Ihre Forschungen fokussieren auf die zunehmende Interdependenz von Mensch und Technologie, vor allem Emotionen im digitalen Zeitalter, insbesondere Social Media und dem Einfluss von Instagram auf Selbstwertgefühle und die Selbstwahrnehmung von jungen Erwachsenen vor dem Hintergrund der Digitalisierung sowie der Interkonnektivität der digitalen Kommunikation im Zusammenhang mit technischen und kulturell-gesellschaftlichen Entwicklungen auf der Mikro, Meso- und Makroebene und speziell dem Wandel von internationalen Kommunikationskulturen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Prof. Dr. phil. habil. Katrin Döveling und heißen sie im fz dkmi herzlich willkommen.

Katrin Döveling ist neues Mitglied im dkmi